Mittlerweile fahre ich mehrere Male im Jahr in die Anlage OASIS in Südfrankreich. Man wohnt direkt am Strand – keine Straße oder sonst etwas stört !

Im Oasis ist man absolut ungezwungen und kann sich überall frei und nackt bewegen. Die ideale Anlage auch für FKK-Anfänger. Nackt-Sein ist in der Anlage und drumherum üblich und nichts besonderes. In Frankreich hat FKK eine sehr lange Tradition. Aus diesem Grunde empfindet man sich nicht als Fremdkörper. Durch die Lage auf der Halbinsel ist man hier unter sich. Im Gegensatz zu Cap d´Agde steht hier die Entspannung und Ruhe im Vordergrund.

Der Garten im Oasis ist sehr schön angelegt und gepflegt. Von der eigenen Terasse kann man das Treiben am Strand beobachten. In der FKK-Anlage kann man wunderbar relaxen, in der Sonne liegen und baden. Eine Ferienwohnungen in erster Strandreihe bieten einen herrlichen Blick auf das Meer und die Landschaft. Bei gutem Wetter kann man bis zu den schneebedeckten Pyrenäen sehen…an geschützen Ecken kann man auch bereits in der Sonne liegen wenn die Themperaturen noch nicht so warm sind..

Ein offenes Wort :

Immer wieder werde ich danach gefragt, ob man auch im November oder im Februar ins Oasis fahren kann. Dazu muss man ehrlicherweise sagen, dass die Saison dort von Mai bis September geht. In der übrigen Zeit sind alle Restaurants, Geschäfte und der Supermarkt geschlossen. Sicher kann man auch im Oktober mit viel Glück ein paar warme Tage erwischen. Einen warmen FKK-Urlaub kann man aber ausserhalb der Saison nicht wirklich verbringen. Natürlich birgt die Landschaft auch ausserhalb der Saison seine Reize. Wer die Einsamkeit liebt und sich selbst verpflegt, der kann auch dann einen entspannten Urlaub verbringen. Viele Eigentümer vermieten aber ausserhalb der angegebenen Saison nicht, da die Energiekosten für die Heizung die Mieteinnahmen auffressen.